Kanzlei Schwerpunkte Vorträge & Veranstaltungen Medienpräsenz
Startseite Informationen Abmahnung (FAQ) Wer darf abmahnen ?

Informationen


Abmahnung (FAQ) Abofallen

Was ist eine Abmahnung ? Wer darf abmahnen ? Formerfordernisse und Zugang Unterlassungserklärung Vertragsstrafe Rechtsfolgen Einstweilige Verfügung Unterlassungsklage

Impressum

Wer darf abmahnen ?

Eine Abmahnung kann grundsätzlich jeder aussprechen, der in einem Recht verletzt wird.
Dies kann beispielsweise ein Inhaber einer Marke oder ein Namensträger sein, dessen Bezeichnung von einem anderen unberechtigt verwendet wird. Aber auch wer beleidigt, verleumdet oder durch unwahre Tatsachen geschädigt wird, kann den Täter abmahnen (lassen).

Eine Ausnahme besteht bei wettbewerbsrechtlichen Streitigkeiten - beispielsweise wenn unzulässige AGB verwendet werden: hier kann nicht jeder potentiell Betroffene klagen, sondern es muß ein sog. Wettbewerbsverhältnis bestehen.
Abmahnberechtigt sind in solchen Fällen grundsätzlich nur (direkte) Mitbewerber sowie die in § 8 III UWG genannten Stellen, insbesondere Wettbewerbsverbände, Verbraucherschutzvereine, Industrie- und Handelskammern oder Handwerkskammern.

Ist ein Anwalt erforderlich ?

Die Abmahnung muß nicht zwingend von einem Anwalt versendet werden, d.h. der Geschädigte kann auch selbst abmahnen.

Allerdings ist dies aus nachfolgenden Gründen für den Geschädigten nicht vernünftig: